Jurymitglied Solveig Klaßen überreichte den Preis an die Produzentin des Filmes, Sha Rina. Zusätzlich bedankte sich der Preisträger Zhang Yi per Videobotschaft noch einmal persönlich. 

Zur besten Darstellerin wurde Kara Hui in "Happiness" (幸运是我) gewählt.

Die Königskategorie der Preisverleihungen. Das Urteil der Jury fiel hierbei eindeutig aus. Bester Film gewann Mr. No Problem (不成问题的问题). 

Der Preis wurde verliehen durch den Beigeordneten der Stadt Düsseldorf Hans-Georg Lohe. 


Der Direktor der Beijing Film Academy Hou Guangming meldete sich per Video und bedankte sich für die Auszeichnung.

Jurymitglieder Huang Lu und Wu Guanping überreichten den Preis. Regisseur Andy Lo, sichtlich begeistert, nahm ihn in Stellvertretung und dankbar entgegen.

Der Preis für das beste Drehbuch wurde überreicht von Jurymitglied Oliver G. Becker. Juryvorsitzender Guang Hu überreichte den Preis für die beste Regie.


Entgegengenommen wurden die Preise von der Marketingchefin des Filmes, Mao Chuxiao.

Beste Darstellerin

Preisträger

Sehr gute Kritiken, und damit den Preis für den besten Darsteller, erhielt Schauspieler Zhang Yi für sein Spiel in "Blood of Youth" (少年) . 

Bestes Drehbuch & Beste Regie

Bester Spielfilm

Doppelte Ehren gleich zu Beginn. Das beste Drehbuch ging an Zhang Tianhui, Yang Jianjun und Cao Baoping für „Cock and Bull“ (追凶者也). Regisseur Cao Baoping erhielt ebenso den Preis für die beste Regie.

Die Preisverleihung des Festivals fand am Freitag, dem 10.2.2017 im Cinestar Düsseldorf statt. Folgende Preise wurden vergeben. 

Bester Darsteller